KONFLIKTMANAGEMENT / MEDIATION

Konflikte gehören zum Leben und sind auch im beruflichen Alltag vorhanden. Es ist wichtig, dies bewusst wahrzunehmen und anzusprechen. Konflikte bieten Lernchancen und Veränderungspotential.

Werden Schwierigkeiten frühzeitig wertschätzend angesprochen, ist eine einvernehmliche Lösung möglich. Weiter ist es notwendig, dass alle Betroffenen erkennen, dass es einen Konflikt gibt und bereit sind, diesen zu beenden.

Es ist hilfreich, einen neutralen Dritten mit der Moderation des Konfliktgesprächs zu beauftragen. Eine wesentliche Voraussetzung für die Lösung, ist die Neutralität des Moderators. Während des gesamten Prozesses muss sichergestellt sein, dass die Gesprächsführung unparteiisch und allen Betroffenen gleich zugewandt ist.

MEDIATION

Das Ziel einer Meditation ist es, den Konflikt einvernehmlich zu lösen. Man spricht von einer WIN/WIN Lösung, bei der es nur Gewinner gibt. Der Mediator unterstützt die Beteiligten, sich über die eigenen Gründe für das Verhalten bewusst zu werden und die Gründe der anderen zu hören und zu verstehen. Hierdurch wird die Gesprächsfähigkeit wieder hergestellt und die Konfliktpartner darin unterstützt, ihre Lösungen zu entwickeln. Aus allen Lösungen wird gemeinsam die ausgewählt, die für alle passend ist.

Wird der Prozess erfolgreich durchlaufen ist sichergestellt, dass die Lösung von allen umgesetzt wird. Der Konflikt wird gelöst.

 

VORGESPRÄCH

Gerade bei einer Mediation ist es wichtig, im Vorfeld zu klären, ob der Prozess gemeinsam durchlaufen werden soll. Hier ist es notwendig, dass auch die Betroffenen an einem Vorgespräch teilnehmen. Sie müssen den Mediator akzeptieren und respektieren. Vertrauen sollte von Anfang an auf allen Seiten vorhanden sein.

 

DURCHFÜHRUNG

Eine Mediation beinhaltet 5 Phasen, die miteinander verknüpft werden können. Die tatsächliche Dauer ist abhängig vom Konflikt und von den Beteiligten.

 

ABSCHLUSS

Die Mediation endet mit einem Vertrag, der die beschlossene Lösung dokumentiert und von allen Beteiligten unterschrieben wird. In einem Folgegespräch nach einigen Wochen, wird überprüft, ob die Lösung umgesetzt werden konnte und wie sich die Situation verändert hat.